Tagesgeld erst vergleichen

Die höchsten Tagesgeldzinsen bieten in diesem Zusammenhang die Online- oder Direktbanken. Der Grund hierfür ist relativ einfach: diese Banken können mit weniger Ausgaben für Personal, Gebäude & Verwaltungen kalkulieren. Die Einsparungen in diesen Bereichen werden zu Vorteilen für den Bankkunden, welcher eben ein ordentliches Finanzprodukt zu einem günstigeren Preis erhält.

Angefangen von - im Vergleich zu Filialbanken - überdurchschnittlichen Tagesgeldzinsen, über Telefon- & Internetbanking bis hin zu einer immer seltener werdenden halbjährlichen oder monatlichen Zinsgutschrift bieten Tagesgeldbanken ein breites Spektrum an Leistungen.

Anlagehorizont abstecken

Bevor sich der Interessent also füreine Tagesgeldkonto Bank entscheidet, muss er sich darüber klar werden, wieviel Kapital über welchen Zeitraum angelegt werden soll.

Wichtig ist es zudem, sich nicht von hohen Zinsen blenden zu lassen. Lockvogelangebote gibt es leider überall. Beachtenswert ist in diesem Zusammenhang besonders der Zeitpunkt der Zinsgutschrift und eine ordentliche Zinsstabilität in der Vergangenheit. Sind die Basics abgesteckt, ist die Auswahl gar nicht mehr so groß.

Machen Sie sich außerdem bewußt, auf welchen Wegen Sie Ihr Tagesgeldkonto verwalten möchten & ob Extras wie Kreditkarten, Girokonto oder Banking per Telefon unbedingt notwendig sind. Oftmals können so weite die Kosten reduziert werden.

Eine sichere Sache ist die Anlage auf einem Tagesgeldkonto ohne Zweifel. Hier geht der Kunde fast kein Risiko ein. Tagesgeldanlagen bietet im Allgemeinen jede größere Bank, denn die Nachfrage ist groß; und das nicht ohne Grund: Ein klassisches Tagesgeldkonto ist in der Regel kostenlos & das Angelegte Geld steht - anders als beim Festgeld beispielsweise - täglich zur Verfügung.

Zu einem Tagesgeld Konto erhält der Kunde in vielen Fällen ein Verrechnungskonto, üblicherweise ein Girokonto, dazu. Einige Banken lassen es aber auch zu, ein externes Girokonto zu benennen und zu nutzen. Kombinationskonten bestehen aus einem Tagesgeldkonto und einem Girokonto. Sie werden zum Beispiel von der Netbank, Deutschen Kreditbank - DKB oder auch Comdirekt bank feilgeboten. Tagesgeld Zinsen können unterschiedlich hoch sein. Ein Vergleich der Konditionen ist unabdingbar.